Unsere Johanna kehrt zurück!

Am Freitag, den 11.Mai 2018 haben wir uns früh morgens getroffen um bei einem ganz besonderen Ereignis zu spielen. Die Fregatte Sachsen sollte gegen 10:00 Uhr in Wilhelmshaven einlaufen. Mit an Bord war unsere Kameradin Johanna die wir mit Musik in Empfang nehmen wollten.

Zusammen mit vielen anderen Familienangehörigen und Freunden der Soldatinnen und Soldaten warteten wir gespannt, bis das Schiff endlich in Sicht kam. Wir begleiteten das Anlegemanöver musikalisch im Wechselspiel mit dem Heeresmusikkorps aus Hannover, welches ebenfalls angereist war. Wir waren dabei genauso aufgeregt wie alle anderem Gäste, denn dieser Auftritt war auch für uns eine „Premiere“.

Wir freuen uns, dass Johanna wohlbehalten zurück ist und das wir sie mit unserem Auftritt überraschen konnten. 😉

 

Bericht der NWZ

Bericht im jeverschen Wochenblatt

Videobeitrag Wilhelmshavener Zeitung

Bildergalerie Wilhelmshavener Zeitung

 

Spendenübergabe WIR – Wirtschaft In Zetel

Am vergangenen Montag, den 26.03.2018 fand die Spendenübergabe der Wirtschaftsgemeinschaft „WIR – Wirtschaft in Zetel“ aus der Adventskalender-Aktion statt.

Bild: NWZ

Auch wir durften uns über 800,00€ freuen! Mit dieser finanziellen Unterstützung können wir zum einen neue Instrumente anschaffen, die unser Klangbild vervollständigen. Zum Anderen werden wir damit auch die Ausbildung unseres Nachwuchs fördern.

 

Bericht der NWZ

Bericht Radio Jade

Ausbildung der Ausbilder!

Vom 17.03. – bis 21.03.2018 haben unsere Ausbilder Linda Bogdahn und André Lammers an der Ausbildung zum Jugendleiter/in in der Bildungsstätte Bredbeck erfolgreich teilgenommen. Neben den Themen wie Jugendschutz, Führungsstile und Suchtprävention lag der Fokus vor allem auf der Spielepädagogik. Dies beinhaltet u.a. das spielerische Lernen und die Entwicklung der Gruppendynamik.

Diese Weiterbildung hilft dem Ausbilder-Team Poteziale zu finden, und den Kindern und Jugendlichen das Erlernen des Instrumentes und der dazugehörigen Theorie zu erleichtern.

 

 

 

 

Bericht im Osterholzer Anzeiger (Seite 9)

Bericht des Niedersächsischen Musikverband

20. Landeslehrgang

Vom 09.03. – 11.03. waren wir mit vier Musikern bei 20. Landeslehrgang Spielleutemusik des Landesfeuerwehrverband Niedersachsen. Dieser fand wie immer in der tMA in Altgandersheim statt., dieses Mal unter dem Motto „Disney Filmmusik“. Über das Wochenende verteilt studierten wir Stücke der Filmmusik ein und konnten unter der Leitung der Dozenten Monika Markowski (Schlagwerk) Pieter Sikkema (Flöte) und Christian Aschenbrenner (Stabspiel) einiges an Übungen und Erfahrungen für den eigenen Spielmannszug mitnehmen.
Auch die Geselligkeit kam an den Abenden nicht zu kurz und so wurde eine oder andere doch eher unsanft durch das Wecken um 7:00 Uhr aus dem Schlaf gerissen. 😉

Nach der Abschlussprobe inklusive Tonaufnahme und dem gemeinsamen Mittagessen war der Lehrgang am Sonntag vorüber.


Galerie:

 

 

 

 

Ehrung der Aktiven

Am vergangenen Freitag fand die gemeinsame Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Gemeinde Zetel. Hierzu gehören neben den Ortswehren und den Jugendfeuerwehren auch der Feuerwehrspielmannszug.
Neben den Rückblicken der Abteilungen auf das vergangene Jahr und den Ausblicken für das kommenden standen an diesem Tag auch Beförderungen und Ehrungen auf der Tagesordnung.
Wir haben dieses Jahr folgenden Ehrungen durchgeführt:

v.l. Jasmin Mühlmeister, Laura-Sophie Alberts (Bild: Kai Lüken Pressewart FFW Zetel)

 

Für 5 Jahre Zugehörigkeit:

Laura-Sophie Alberts

Für 10 Jahre Zugehörigkeit:

Jasmin Mühlmeister

 

Zwei weitere Ehrungen konnten nur in Abwesenheit durchgeführt werden. Diese werden auf einem separaten Dienstabend nachgeholt.

Bericht der freiwilligen Feuerwehr Zetel

Jahreshauptversammlung 2018

Am 17.01.2018 fand unsere Jahreshauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus in Zetel statt.

Hierzu durfte der Vorstand neben den Mitgliedern des Spielmannszugs auch einige Gäste der Feuerwehr begrüßen. Der Stellv. Kreisbandmeister Mathias Kruse, der Gemeindebrandmeister Stefan Eilers, der Stellv. Gemeindebrandmeister Rainer Spechtels und der Stellv. Ortsbrandmeister Thorsten Tönjes nahmen an der Versammlung teil. Der Ortsbrandmeister Olaf Redenius lies sich entschuldigen, da er sich zu dieser Zeit auf einer Fortbildung befand.

Auftritt Zeteler Markt: Mit Pauken und Trompeten (Bild: Birgit Lammers)

Insgesamt können wir auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken.
Am 31.12. 2017 hatten wir 23 aktive Mitglieder, sowie 11 Nachwuchsmusiker in der Ausbildung. Wir haben im vergangenen Jahr 33 Auftritte und 59 Proben absolviert. Außerdem haben die Ausbilder Jasmin Mühlmeister, Linda Bogdahn und André Lammers insgesamt 69 Übungstermine für die Ausbildung durchgeführt. Diese sind besonders wichtig, um unseren Nachwuchsmusikern sowohl die musiktheoretischen Grundlagen zu vermitteln, als auch das Spielen ihres Instrumentes beizubringen.

Unser Kassenwart Cevin Becker präsentierte einen ausgeglichenen Kassenbericht, der von den Kassenprüfern der freiwilligen Feuerwehr Zetel geprüft und nicht beanstandet wurde.

Der Festausschuss ließ die vergangenen Freizeitaktivitäten Revue passieren. Hierzu zählten als Highlight die Tagesfahrt in den Serengeti Park und Weihnachtsfeier bei Jacobs. Die erste Veranstaltung des Festausschusses im Jahr 2018 wird die Kohltour der Aktiven im März sein.

Neben den Berichten es vergangenen Jahres, standen bei uns auch Neuwahlen auf der Tagesordnung. Der gesamte Vorstand (1. und 2. Vorsitzender, Kassenwart und Schriftführer), und auch der Festausschuss standen zur Wahl. Die Durchführung der Wahl übernahm Gemeindebrandmeister Stefan Eilers.

Hierbei wurde der Vorstand in seinem Amt bestätigt und für drei weitere Jahre gewählt.
1. Vorsitzender: Uwe Schiller
2. Vorsitzender: André Lammers
Kassenwart: Cevin Becker
Schriftführerin: Janin Ammermann

In den Reihen des Festausschusses gab es leichte Veränderung, da Cevin Becker für dieses Amt nicht wieder zur Wahl antrat.
Der Neugewählte Festausschuss besteht nun aus:
Linda Bogdahn
Torsten Becker
Wiebke Conrad

Wir möchten uns zudem noch bei den Ortswehren Zetel und Neuenburg für die gute, kameradschaftliche Zusammenarbeit bedanken. Diese möchten wir auch im Jahr 2018 so beibehalten und weiter ausbauen.