Ein Jahr später…

August 2016

Die Ausbilder André Lammers, Jasmin Mühlmeister und Linda Bogdahn warten gespannt im Aufenthaltsraum des Feuerwehrhauses in Zetel. Keiner weiß, wer und wie viele zur ersten Übungsstunde der neu aufgestellten Nachwuchsgruppe kommen würden.

Ein Jahr später…

Im Sommer gab es auch mal ein Eis

Die zehn Nachwuchsmusiker, welche sich im Alter von sechs bis neununddreißig befinden, sind voller Freude und Lernbereitschaft dabei. In der Ausbildung erlernen sie die Spielmannsflöte in Ces oder die kleine Trommel. Aber nicht nur das Spielen auf der Flöte oder Trommel gehören zum erlernen des Instruments, sondern auch die dazugehörigen Notenkenntnisse. Die Notenlehre wird sowohl mit kleinen Übungsstücken, als auch mit den ersten Liedern des aktiven Zuges, wie zum Beispiel Bummel Laterne und Yellow Submarine, praktisch angewandt und der Unterricht so aufgelockert. Auf diese Weise können die ersten bereits bei einigen Laternenumzügen im November mitlaufen und mitspielen.

Zum Abschluss des Jahres steht dann noch die erste Weihnachtsfeier der Nachwuchsspieler und deren Ausbilder auf dem Programm.

Die Ausbildung der Querflöten und der kleinen Trommel findet jeden Mittwoch statt.

Die Nachwuchsmusiker vor dem zweiten großen Auftritt beim kath. Kindergarten in Bockhorn
(Bild: Birgit Lammers)

Querflöte:
17:30 bis 18:00 Uhr
18:15 bis 18:45 Uhr

kleine Trommel:
18:00 bis 18:30 Uhr
18:30 bis 19:00 Uhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen