Festakt zum 10-jährigen Jubiläum in der „Alten Feuerwehr“

Am Sonntag, dem 10. September 2023 feierten wir unser zehnjähriges Jubiläum mit einem offiziellen Festakt in der „Alten Feuerwehr“ am Markthamm in Zetel. Am 13. März 2013 wurde genau an dieser Stelle der Zusammenschluss des Spielmannszuges Neuenburg und des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Zetel zum Feuerwehrspielmannszug Zetel/Neuenburg vollzogen.

Als Gratulanten waren die Führungsspitzen der Feuerwehr der Gemeinde Zetel und des Landkreises Friesland, so wie der Bezirksstabführer Weser/Ems, anwesend. Die Abordnung der Gemeinde wurde von Bürgermeister Olaf Oetken angeführt. Seitens der Politik war der Vorsitzende des Feuerschutzausschusses Jan Szengel vertreten.

Neben den offiziellen Vertretern der Feuerwehr, Verwaltung und Politik, waren auch die Familien der Musiker, so wie Freunde und Unterstützer des Feuerwehrspielmannszuges eingeladen.

In ihrer Ansprache blickte unsere 1. Vorsitzende Johanna Schütze auf die letzten zehn Jahre des Feuerwehrspielmannszuges zurück und hob hervor, dass der Zusammenschluss der teilweise sehr unterschiedlichen Spielmannszüge aus Zetel und Neuenburg ein voller Erfolg war. Darauf wollen wir aufbauen und uns weiterentwickeln. So ist zum Beispiel ein Angebot der musikalischen Früherziehung für Kinder zwischen 4 und 7 Jahren in Vorbereitung, welches im Februar nächstes Jahr starten wird.

Bürgermeister Olaf Oetken betonte in seinem Grußwort, dass der Feuerwehrspielmannszug nicht nur ein klingender Botschafter der Feuerwehr sei, sondern die gesamte Gemeinde Zetel positiv nach Außen vertrete. Dem Bürgermeister schlossen sich der stv. Kreisbrandmeister Dirk Heuer, der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Gerd Zunken, der Gemeindebrandmeister Claas Schröder und der Bezirksstabführer Werner Brinkmann mit ihren Grußworten an. Alle lobten die positive Entwicklung des Feuerwehrspielmannszuges in den letzten zehn Jahren.

Auch drei persönliche Jubiläen gab es an diesem Tag zu feiern. So wurde unser musikalischer Leiter André Lammers für 25-jährige und unsere zweite Vorsitzende Linda Ammermann für 20-jährige Dienstzeit vom stv. Kreisbrandmeister und vom Bezirksstabführer ausgezeichnet. Hierbei wurde die Dienstzeit in den Vorgängervereinen angerechnet. Auch unsere Vorsitzende wurde im Anschluss, überraschend für sie selbst, für ihre fünfjährige Tätigkeit ausgezeichnet.

Der Festakt wurde durch drei Konzertblöcke von uns aufgelockert, welche die Zuhörer auf eine musikalische Reise durch zehn Jahre Feuerwehrspielmannszug mitnahmen. Als Höhepunkte spielten wir „Mamma Mia“, „Skandal im Sperrbezirk“ sowie „Ein Kompliment“.

Jubiläumskonzert

Wir suchen weiterhin junge und junggebliebene Interessierte, welche gerne im Verein aktiv sind und Spaß an der Musik haben. Vorkenntnisse sind nicht unbedingt nötig. Bei Interesse informiert euch auf unserer Internetseite und nutzt zur Kontaktaufnahme unser Kontaktformular oder schriebt eine E-Mail an kontakt@fsz.zetel-neuenburg.de

Feuerwehrspielmannszug Zetel/Neuenburg startet ins Jubiläumsjahr

Ehrungen, Beförderungen und Probenwochenende zum Saisonauftakt

Zwei Jahreshauptversammlungen prägen unseren Saisonauftakt. Anfang Februar fand im Feuerwehrgerätehaus Zetel unsere interne Jahreshauptversammlung statt. Neben Rückblicken auf das letzte Jahr und Ausblicken auf die kommende Saison gab zwei Beförderungen. Zu Feuerwehrmusikerinnen wurden Denise Ammermann und Fenna Schonvogel nach einem Jahr Mitgliedschaft ernannt.

Auf der gemeinsamen Jahreshauptversammlung aller Feuerwehrabteilungen der Gemeinde Zetel Anfang März 2023 im Wehdehof in Zetel wurden Tobias Langenberg für 25 Jahre sowie Torsten Becker und Cevin Becker für jeweils 40 Jahre Dienstzeit vom Landrat Sven Ambrosy und vom Kreisbrandmeister Gerd Zunken geehrt. Alle drei haben ihre Laufbahn im Spielmannszug Neuenburg begonnen und dort den Großteil ihrer Dienstzeit absolviert. Nach erfolgreicher Teilnahme an den vorgeschriebenen Lehrgängen, wurden Linda Bogdahn zur Oberfeuerwehrmusikerin, Jasmin Mühlmeister zur Hauptfeuerwehrmusikerin und André Lammers zum Hauptregisterführer befördert.

Die geehrten und Beförderten: Tobias Langenberg, Linda Bogdahn, Torsten Becker, Jasmin Mühlmeister, Cevin Becker, André Lammers (v. l.)

Zur Vorbereitung auf die neue Saison veranstalteten wir im März ein intensives Probenwochenende im Feuerwehrgerätehaus und in den Räumen der IGS Zetel. Es wurden neue Musikstücke erarbeitet und Grundlagen geschult. Zur Unterstützung hatten die Spielleute vier Profimusiker, unter anderem aus dem Marinemusikkops Nordsee aus Wilhelmshaven, engagiert.

Wir sind gespannt auf die neue Saison und würden uns über Verstärkung freuen. Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene können jederzeit, auch ohne Vorkenntnisse, einsteigen. Infos gibt es unter https://www.fsz-zetel-neuenburg.de/kontakt oder per Telefon/WhatsApp unter 01573/6595112.

Ehre, wem Ehre gebührt

Die Eröffnung des Schlossparks am Sonntag, den 11.09.2022 in Neuenburg haben wir genutzt, um Richard Schweer (91) für 60jährige Mitgliedschaft zu ehren. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung verliehen die 2. Vorsitzende Linda Bogdahn und der Kassenwart Cevin Becker unserem Ehrenmitglied eine Urkunde für langjährige Treue. Seiner Frau Agnes überreichten sie einen Blumenstrauß.

Linda und Cevin überreichen Richard und Agnes Urkunde und Blumenstrauß

Richard ist eines der Gründungsmitglieder des Neuenburger Spielmannszuges aus dem Jahr 1961. Zum Ehrenmitglied wurde er 2011 im Rahmen des 50jährigen Bestehens des Spielmannszuges Neuenburg ernannt. Bis ins Alter von 82 Jahren war Richard aktives Mitglied und nahm die Vereinigung der Spielmannszüge aus Neuenburg und Zetel im März 2013 zum Anlass seine aktive Tätigkeit zu beenden.

Richard in Aktion

Für uns war es überhaupt keine Frage, dass Richard auch Ehrenmitglied in dem neuen Feuerwehrspielmannszug Zetel/Neuenburg wird.  Er zeigt immer noch reges Interesse am Spielmannszug und lässt sich regelmäßig auf den neusten Stand bringen. Mit dieser Ehrung bedanken wir uns für seinen langjährigen und unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Spielmannszugmusik.“